Deutsch  English  Espagnol  francaise
 

Das Detia Degesch Monitoring System

Erfolgreiche Schädlingsbekämpfung beginnt mit frühzeitigem Erkennen eines Schädlingsbefalls. Je früher Schadinsekten im Lager bemerkt werden und je genauer die Insektenart bestimmt werden kann, desto gezielter, erfolgreicher und kostengünstiger sind Bekämpfungsmaßnahmen durchzuführen.

Für derartige Überwachungsmaßnahmen hinsichtlich des Auftretens von Schädlingen wird heute allgemein der Begriff Monitoring verwendet. Monitoringsysteme verschiedener Art geben Auskunft über diverse Aspekte der Befallssituation. Folgende Fragestellungen sind in diesem Zusammenhang von vorrangiger Bedeutung:

  • Erkennen eines Befalls:
    Ist Schädlingsbefall vorhanden?
  • Informationen zur Schädlingsart und deren Entwicklungsstadium: Welche Schädlinge treten auf?
  • Abschätzen der Befallsstärke und der räumlichen Verteilung:
    Wie stark ist der Befall in welchen Arealen?
  • Informationen zur Populationsdynamik:
    Wann und unter welchen Bedingungen treten gehäuft Schädlinge auf?
  • Erfolgskontrolle nach Bekämpfungsmaßnahmen:
    Ist nach der Bekämpfung immer noch Schädlingsbefall vorhanden?

Die wohl größte Bedeutung im Bereich Monitoring haben Systeme, die auf Basis von Lockstoffen, so genannten Pheromonen funktionieren. Hier spielen vor allem Sexuallockstoffe eine große Rolle. Diese Duftstoffe werden von paarungsbereiten Insektenweibchen abgegeben und bewirken zielsicher die Anlockung der entsprechenden männlichen Geschlechtspartner. Ein Monitoringsystem nutzt nun dieses Prinzip, indem synthetisch hergestellte Pheromone ausgebracht werden. Die für den Zielorganismus attraktiven Duftstoffe dampfen gezielt aus speziellen Trägermaterialien ab und locken die Insekten in verschiedene Fallensysteme (z. B. Klebefallen, Trichterfallen).

Detia Degesch setzt bei der Kontrolle von Schädlingen in Vorratslagerstätten auf ein Monitoringsystem mit verlässlicher Pheromon-Technik. Das System wurde speziell für Großanwender wie z. B. in der Lebensmittelindustrie oder im Getreidelager entwickelt. Bei Effektivität, Wirkungsdauer und Gestaltung der Produkte standen praxisnahe Erfahrungen im Vordergrund und die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung wurden berücksichtigt, um dem Anwender ein höchstes Maß an Zufriedenheit gewährleisten zu können.

Kombiniert mit unseren über Jahrzehnte bewährten Begasungsprodukten, die nach einer Befallsfeststellung angewendet werden können, bietet Detia Degesch somit effektive Lösungen, um Vorratsgüter sicher und erfolgreich zu schützen.