Deutsch  English  Espagnol  francaise
 

Monitoring bei Käfern

Die PHERO-CONTROL Multi-Käfer-Falle ist eine Kombination aus wieder verwendbarem Fallenkörper und einem austauschbaren Fallenboden mit attraktivem Fraßlockstoff und Pheromon zur erfolgreichen Befallskontrolle.

Das Pheromon wurde in einem Depot eingearbeitet und mit einem speziellen Gummideckel versehen, welcher die gleichmäßige Abgabe des Pheromons über die gesamte Wirksamkeitsdauer von ca. 8 Wochen gewährleistet. Dieser Lockstoff wirkt auf folgende Käferarten attraktiv: Rotbrauner Leistenkopfplattkäfer, Brotkäfer, Tabakkäfer und Khaprakäfer.

Die spezielle Mixtur von Fraßlockstoffen wurde vom UK Government's Central Science Laboratory entwickelt. Tests haben die Attraktivität auf folgende Käferarten gezeigt: Kornkäfer, Reiskäfer, Reismehlkäfer, Maiskäfer, Getreidekapuziner, Getreideplattkäfer.

Das Design der Falle verhindert ein Verschmutzen der Fangfläche und kommt mit der steilen Eingangsrampe dem Kletterdrang der Käfer entgegen. Sobald die Schädlinge in die Falle eingedrungen sind, werden sie mit Weizenkeimöl, welches ebenfalls eine anlockende Wirkung besitzt, überzogen. Es ist ihnen dann nicht mehr möglich zu entkommen.

Aufbau der PHERO-CONTROL Multi-Käfer-Falle. Zu sehen ist der enge Eingangsschlitz, die Kletterrampe, der tiefe Fallenkörper mit dem in Öl getränkten Filterpapier, dem gelben Pheromondepot mit dem schwarzen Gummideckel sowie dem Fraßlockstoffdepot.